Von Karina Eyrich

Albstadt-Ebingen. Alle sind sie da: Zwei Wochen vor der Wahl haben sich die Parteien auf dem Ebinger Wochenmarkt breit aufgestellt, um zu werben. Unter ihnen hat sich einer sein Plätzchen gesucht, der noch neu ist in diesem Geschäft und der sich trotzdem wacker schlägt: Für Daniel Morteza Ghazvini, Student der Germanistik und Geschichte aus Meßkirch, ist es “wichtig, sich mit einem Infostand ins Bild einzufügen, um nicht als Fremdkörper zu wirken”. Ganzen Beitrag lesen »