Asbestbelastung von Schulgebäuden und Turnhallen

08. Juni 2017  Allgemein, Anfragen, Berichte

Seit fast einem Jahr ist die Turnhalle der Sophie-Scholl-Realschule und der Engelbert-Bohn-Berufsschule wegen Asbestgefahr für den Sportunterricht gesperrt. Der Sportunterricht in den Ausweichhallen ist mit entsprechendem Aufwand verbunden. Die LINKEN Stadträte Sabine Zürn und Stadtrat Niko Fostiropoulos fragen die Stadt nach dem Stand der Reparaturmaßnahmen an der asbestbelasteten Turnhalle.

Was kostet die Asbestbeseitigung und wann wird der Sportunterricht wieder aufgenommen sind weitere Fragen. In diesem Zusammenhang wollen Zürn und Fostiropoulos auch wissen, ob es weitere Schulgebäude und Turnhallen in Karlsruhe gibt, bei denen Asbestbelastung vorliegt.

Im Folgenden die Anfrage im Wortlaut:

Thema: Asbestbelastung von Schulgebäuden und Turnhallen

Anfrage

1. Wie ist der gegenwärtige Stand der Untersuchungen bezüglich der As-bestbelastung der Turnhalle der Sophie-Scholl-Realschule und der En-gelbert-Bohn-Berufsschule?

2. Welche Maßnahmen müssen zur Beseitigung der Asbestgefahr ergriffen werden?

3. Wann werden diese Maßnahmen durchgeführt?

4. Was werden diese Maßnahmen voraussichtlich kosten?

5. Wann wird der Sportunterricht wieder aufgenommen werden können?

6. Gibt es weitere Schulgebäude oder Turnhallen in Karlsruhe, bei denen eine Asbestbelastung vorliegt? Falls ja, welche?

Sachverhalt / Begründung:

Seit fast einem Jahr ist die Turnhalle der Sophie-Scholl-Realschule und der Engelbert-Bohn-Berufsschule wegen Asbestgefahr für den Sportunterricht gesperrt. Dies ist für alle Beteiligten ein unbefriedigender Zustand. Der Sportunterricht in den Ausweichhallen ist für das Lehrpersonal wie für die Schüler/innen mit viel Aufwand und Stress verbunden. Klarheit sollte auch dahingehend bestehen, ob es weitere Schulgebäude bzw. Turnhallen in Karlsruhe gibt, bei denen mit Asbestbelastungen und entsprechenden Sanierungsmaßnahmen zu rechnen ist.

Unterzeichnet von:

Sabine Zürn Niko Fostiropoulos


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*