Statt verkaufsoffener Sonntage – kostenfreie Öffnung aller Kultureinrichtungen

05. Februar 2018  Allgemein, Position, Presseecho

aus ka-news zur Debatte im Gemeinderat am 23. Jan. 2018:

Die Diskussion im Gemeinderat

… “Wenn Feste in der Stadt am Sonntag stattfinden, muss keiner unbedingt Klamotten kaufen”, so Linken-Stadtrat Niko Fostiropoulos. Anstelle des Einzelhandels sollten bei Festen in Karlsruhe die  Kultureinrichtungen geöffnet bleiben. – “und zwar für alle und umsonst an diesem Tag.” Die Karlsruher Bürger, so Fostiropoulos sollen selbst auch mitfeiern dürfen.

“Einzelhändler können freiwillig öffnen”

“Ich kann der Argumentation von Kollege Fostiropoulos schon folgen”, äußert sich GfK-Stadtrat Friedemann Kalmbach, “aber man muss sehen, dass es dem Handel in der Stadt schlecht geht”. Sobald die Kombilösung fertiggestellt sei, werde die GfK gegen ein Mehr an verkaufsoffenen Sonntagen stimmen …

ganzer Artikel unter:

https://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Verkaufsoffene-Sonntage-in-Karlsruhe-Termine-fuer-2018-2019-2020-stehen;art6066,2177726

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*