Karlsruher Stadthalle – Kosten und Folgekosten

26. Juni 2018  Anfragen, Berichte, Presseecho

Wir wollten wissen, was für die Stadthalle seit 1985 an Erhaltungskosten angefallen ist.  Die Stadt meint, sie könne nur rückwärts bis 2017 Auskunft geben – seit dem SAP eingeführt wurde. Für die Jahre davor bis 1985 sei der Aufwand zu hoch. Wer das unverfroren findet, muss kein schlechtes Gewissen haben. Wir haben nun selbst mal eine zugebenermaßen sehr grobe Rechnung gemacht: Wenn man die Baukosten 1985 einberechnet und die jetzt erwarteten 76 Millionen für die Komplettsanierung, könnte die Stadthalle bisher gut 250 Mio € verschlungen haben. (d.e.)

1. Wie hoch sind die baulichen Kosten (Sanierung, Erhalt, Reparatur, Um- und Neubau usw.) der Stadthalle seit September 1985 bis 2018 im jährlichen Durchschnitt?

Zum Haushaltsjahr 2007 hat eine Umstellung im Buchungssystem (SAP) der Stadt Karlsruhe stattgefunden. Aus diesem Grund können für die gewünschten Auswertungen nur die Zahlen der Jahre 2007 bis 2017 zugrunde gelegt werden. Auswertungen vor dem Jahr 2007 sind nur mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand möglich.
Im Zeitraum 2007 bis 2017 sind für die Stadthalle im jährlichen Durchschnitt folgende Kosten entstanden:

a) für Bauunterhaltung (Reparaturen, Wartungen, Prüfungen etc.) 412.500 €,
b) für Sanierung und Modernisierung 1.198.400 €.

2. Wie hoch ist die Gesamtsumme dieser Kosten in diesem Zeitraum?

Die Gesamtkosten für die Zeit von 2007 bis 2017 betrugen
a) für die Bauunterhaltung 4.537.500 €,
b) für Sanierung und Modernisierung 13.182.800 €.

3. Auf welche Summe wird sich die aktuelle Sanierung nach derzeitigem Wissen belaufen?

Für die Modernisierung der Stadthalle sind im Haushalt Mittel von 58,13 Mio. € netto eingestellt. Da diese Summe auf Grund von notwendigen Mehrleistungen nicht ausreichen wird, läuft momentan ein erneutes Kostenkontrollverfahren.

Das Ergebnis wird im Rahmen des gemeinderätlichen Kontrollverfahrens voraussichtlich im Bauausschuss am 29.06.2018, im Hauptausschuss am 03.07.2018 und im Gemeinderat am 17.07.2018 vorgestellt. Wie bereits kommuniziert, ist mit Mehrkosten von ca. 18 Mio. € zu rechnen.

Stadt Karlsruhe
Der Oberbürgermeister 19.06.2018

 

MEDIEN-ECHO

ka-news 26.06.2018:

Sanierung, Erhalt, Neubau: Was hat die Karlsruher Stadthalle bislang gekostet?

Die Sanierung der Karlsruher Stadthalle droht ein Fass ohne Boden zu werden: Die Kosten sind auch bei diesem Projekt unerwartet in die Höhe geschossen. Wie viel Geld die Stadthalle bislang insgesamt gekostet hat, wollte die Karlsruher Linke im Gemeinderat wissen.

Seit 1985 ist sie n Betrieb und seit vergangenem Jahr wird sie einer umfangreichen Sanierung unterzogen: Die Karlsruher Stadthalle am Festplatz. Wie umfangreich die Arbeiten schlussendlich werden müssen, war aus Sicht der Stadt vorher nicht abzusehen. Jetzt ist aber klar, dass die Sanierung deutlich teurer wird und länger dauert, als ursprünglich vorgesehen.

Grund genug für die Karlsruher Linke im Gemeinderat eine Anfrage zu starten, wie viel Geld für die Stadthalle bislang insgesamt aufgebracht wurde. Wie hoch waren die baulichen Kosten zwischen 1985 und 2018 im Durchschnitt und wie hoch im gesamten Zeitraum?

 

bitte weiterlesen unter:

https://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Sanierung-Erhalt-Neubau-Was-hat-die-Karlsruher-Stadthalle-bislang-gekostet;art6066,2244318


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*