Wahlkreisabgeordnete gratulieren Sindelfinger Bürgerstiftung zum ersten Platz

Preisverleihung Ideenwettbewerb für Bürgerstiftungen Herbert Quandt-Stiftung_20.03.2013Bei der heutigen Preisverleihung des deutschlandweiten Ideenwettbewerbs für Bürgerstiftungen der Herbert Quandt-Stiftung in der Deutschen Oper Berlin wurde die Bürgerstiftung Sindelfingen mit ihrem Generationentheaterprojekt  “Alte Koffer – neue Träume” mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Der Ideenwettbewerb für Bürgerstiftungen stand unter dem Motto “Brücken bauen zwischen den Generationen”.

Für das Theaterprojekt brachte die Bürgerstiftung über 30 Sindelfinger mit deutschen und türkischen Wurzeln, von den Großeltern bis zum Urenkel, zusammen. Ziel des Projekts war es, die Erinnerungen der Älteren mit den Erfahrungen der Jüngeren zusammenführen und künstlerisch in Erzählungen und szenischen Improvisationen auf die Bühne zu bringen.

Die Jury hob die besondere Bearbeitung der Thematik des Ideenwettbewerbs. Begeistern konnte auch die dialogische Aufarbeitung von (Familien-)Geschichten und die hohe Authentizität des selbst geschriebenen biografischen Theaterstücks. Zudem sei ein nachhaltiges Konzept erarbeitet worden, das sich auch auf andere Orte und Bürgerstiftungen übertragen ließe.

An der Festveranstaltung nahmen u.a. die Stiftungsvorsitzende der Herbert Quandt-Stiftung Susanne Klatten, Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert sowie die drei Bundestagsabgeordneten Clemens Binninger, Dr. Florian Toncar und Richard Pitterle teil. “Wir freuen uns sehr für die Sindelfinger Bürgerstiftung. Der erste Preis ist der Lohn für über ein Jahr aufwändige Arbeit und gelebtes kulturelles Ehrenamt”, so die drei Bundestagsabgeordneten Binninger, Toncar und Pitterle.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*