LINKE wählt ihre Kreistagslisten/ Frauendoppelspitze bei Liste zur Regionalwahl

18. Februar 2019  Allgemein

Im Böblinger Arbeiterzentrum kamen die Mitglieder des Kreisverbands der LINKEN am Samstag, den 16.2.19 zusammen, um die zehn Listen zur Kreistagswahl zu wählen.

Die Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Kreistag Brigitte Ostmeyer berichtete zunächst von den Schwerpunkten der bisherigen Fraktionsarbeit: Einführung eines VVS-weiten Sozialtickets,  Verhinderung von VVS-Tariferhöhungen, weil sie den ÖPNV nicht attraktiver machen, Initiativen für bezahlbaren, auch barrierefreien Wohnraum, bessere Arbeitsbedingungen im Klinikverbund und Pflegebereich, mehr Bürgerbeteiligung und Kreisumlage in erforderlicher Höhe. Brigitte Ostmeyer zeigte sich optimistisch, dass DIE LINKE auch im nächsten Kreistag in Fraktionsstärke einzieht und diese Inhalte voranbringen kann.

Für die 10 zu wählenden Listen wurden 72 Kandidatinnen und Kandidaten benötigt, die LINKE hat diese vor 5 Jahren nur mit einem Wahlbündnis mit der Partei der Piraten aufstellen können. Der Kreisvorsitzender Reinhard Stübner zeigte sich sehr zufrieden, dass die LINKE dieses Jahr aus eigener Kraft, wenn  auch mit Hilfe von parteilosen Kandidatinnen die Listen voll besetzen konnte. 

v.l. Carola Grodszinski (Renningen), Reinhard Stübner (Sindelfingen), Gitte Hutter (Leonberg), Utz Mörbe (Weil der Stadt), Angelika Hohl (Gärtringen), Brigitte Ostmeyer (Holzgerlingen), Jens Pfeiffer (Schönaich), Daniela Grondey (Böblingen), Florian Burkhart (Herrenberg). Nicht im Bild: Hamid Zabihullah (Gäufelden).

Auf den jeweiligen Platz 1 der Listen wurden gewählt: WK1 Sindelfingen: Reinhard Stübner; WK 2 Böblingen: Daniela Grondey, WK 3 Leonberg: Gitte Hutter, WK 4 Herrenberg Florian Burkhart, WK 5 Weil der Stadt: Utz Mörbe, WK 6 Renningen: Carola Grodszinski (parteilos), WK 7 Holzgerlingen: Brigitte Ostmeyer, WK 8 Schönaich: Jens Pfeiffer, WK 9 Gärtringen: Angelika Hohl (parteilos), Wahlkreis 10 Gäufelden: Hamid Zabihulla (nicht im Bild).

Für die Regionalwahl soll die weibliche Doppelspitze bestehend aus Gitte Hutter (Stadträtin in Leonberg ) und Brigitte Ostmeyer (Fraktionsvorsitzende im Kreistag BB) die Linken in die Regionalversammlung führen.

v.l. Gitte Hutter und Brigitte Ostmeyer