Bundestag

Mit unserem Bundestagsabgeordneten Richard Pitterle in Berlin

29. März 2013  Allgemein, Bundestag, Startseite

Das Bundespresseamt gibt den Abgeordneten die Möglichkeit, poplitisch interessierte Bürgerinnen und Bürger in den Bundestag nach Berlin einzuladen. Impressionen der letzten Fahrt hier in einem Film festgehalten . . .

Ausbau Steuerfahndung – mehr bringt mehr

18. März 2013  Allgemein, Bundestag, Startseite

Pitterle  06.02.2012-002 1xnormale Pass„Die Steueprüfungsintervalle in Baden-Württemberg sind viel zu lang. Deshalb brauchen wir mehr Steuerprüfer”, erklärte der Sindelfinger Bundestagsabgeordnete der Linken, Richard Pitterle. Der Steuerexperte seiner Fraktion weiter: “Die Landesregierung hat zwar das Problem erkannt. Aber der geplante Verschiebebahnhof zwischen Innen- und Außendienst löst genau dieses Problem nicht und führt nur zu neuen Arbeitsstaus im Innendienst der Finanzverwaltung.“

Pitterle unterstützt die Forderung von ver.di, mehr Personal für die Außenprüfung und Steuerfahndung einzustellen: „Der Abbau von Stellen in den Finanzverwaltungen aufgrund egoistischer Standorterwägungen hat dazu geführt, dass Steuererklärungen insbesondere von reichen Selbständigen und Unternehmen – wenn überhaupt – nur unzureichend geprüft werden können. Zumeist muss sich die Finanzverwaltung auf die Angaben der Steuerpflichtigen verlassen. Ganzen Beitrag lesen »

„Kleine und große Themen behandeln“

18. März 2013  Allgemein, Bundestag, Startseite

Mitglieder der deutsch-tschechischen Parlamentariergruppe in Prag

18-03-2013 17:54 | Marco Zimmermann
Quelle: Tschechischer Rundfunk 7, Radio Prag

Im deutschen Bundestag bestehen derzeit 54 internationale Parlamentariergruppen. Sie sollen einen Dialog mit den nationalen Parlamenten eines oder mehrerer Partnerländer pflegen. Natürlich gibt es auch eine Gruppe von Parlamentariern, die sich um die Kontakte zum Parlament der Tschechischen Republik kümmern. Zwei von ihnen, der Vorsitzende Heinz-Peter Haustein (FDP) und Richard Pitterle (Die Linke), haben bei ihrem Besuch in Tschechien gegenüber Radio Prag ihre Tätigkeit erläutert.

Heinz-Peter Haustein (Foto: Archiv von Heinz-Peter Haustein)

Heinz-Peter Haustein (Foto: Archiv von Heinz-Peter Haustein)

Herr Haustein, Sie sind der Vorsitzende der Deutsch-Tschechischen Parlamentariergruppe. Vielleicht können Sie erklären, was die Gruppe eigentlich macht…

„Die Deutsch-Tschechische Parlamentariegruppe ist ein Freundschaftsverein von deutschen Parlamentariern, denen Tschechien am Herzen liegt. Unsere Aufgabe ist es, auf der parlamentarischen Ebene mit unseren tschechischen Kollegen Probleme anzusprechen, Lösungen zu suchen, sich auszutauschen und Freundschaften weiterzuentwickeln.“ Ganzen Beitrag lesen »

Wahlkreisabgeordnete gratulieren Sindelfinger Bürgerstiftung zum ersten Platz

Preisverleihung Ideenwettbewerb für Bürgerstiftungen Herbert Quandt-Stiftung_20.03.2013Bei der heutigen Preisverleihung des deutschlandweiten Ideenwettbewerbs für Bürgerstiftungen der Herbert Quandt-Stiftung in der Deutschen Oper Berlin wurde die Bürgerstiftung Sindelfingen mit ihrem Generationentheaterprojekt  “Alte Koffer – neue Träume” mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Der Ideenwettbewerb für Bürgerstiftungen stand unter dem Motto “Brücken bauen zwischen den Generationen”.

Für das Theaterprojekt brachte die Bürgerstiftung über 30 Sindelfinger mit deutschen und türkischen Wurzeln, von den Großeltern bis zum Urenkel, zusammen. Ziel des Projekts war es, die Erinnerungen der Älteren mit den Erfahrungen der Jüngeren zusammenführen und künstlerisch in Erzählungen und szenischen Improvisationen auf die Bühne zu bringen. Ganzen Beitrag lesen »

Interview in der Stuttgarter Zeitung: “Wir werden weiter mitreden”

Pitterle  06.02.2012-002 1xnormale Pass

Richard Pitterle MdB

Der Bundestagsabgeordnete Richard Pitterle (Linke) rechnet fest mit einem Wiedereinzug ins
Parlament.

Richard Pitterle, der Böblinger Bundestagsabgeordnete der Linken, ist am Wochenende von seiner Partei auf Platz vier der Landesliste gewählt worden. Der Rechtsanwalt rückte damit zwei Plätze nach vorne.

Herr Pitterle, Glückwunsch! Vor vier Jahren standen Sie auf Platz sechs der Landesliste, jetzt haben Sie sich
nach vorne gearbeitet. Belohnt damit die Partei Ihre Arbeit?

Ich denke schon. Nachdem Michael Schlecht zum Spitzenkandidaten gewählt wurde, waren Platz zwei und drei zwingend Frauen vorbehalten. Das heißt, ich bin auf dem nächstmöglichen Männerplatz gelandet. Das verbessert meine Aussichten, wieder in den Bundestag zu kommen. Wenn wir acht bis neun Prozent der Stimmen auf Bundesebene erhalten, müsste es klappen. Momentan jedoch sieht es für die Linken eher düster aus. In den niedersächsischen Landtag haben sie es nicht geschafft. Landtagswahlen lassen sich nicht mit Bundestagswahlen gleichsetzen. Leider halten viele unserer Wähler die Landespolitik für nicht so wichtig. Ich bin zuversichtlich, dass wir weiter auf Bundesebene mitreden. Ganzen Beitrag lesen »

Richard Pitterle auf Platz vier

Pitterle  06.02.2012-002 1xnormale PassBei der Aufstellung der Landesliste zur Bundestagswahl wählte der Parteitag der baden-württembergischen Linken den Sindelfinger Abgeordneten Richard Pitterle auf Platz vier. Die Landesvertreterversammlung fand am Samstag, 26. Januar 2013 im Stuttgarter Gewerkschaftshaus statt. Pitterle setzte sich gegen den Tübinger Tobias Pflüger durch. Er punktete vor allem mit seinem Engagement, den Zusammenhang transparent zu machen, wie sich Beschlüsse der Bundesregierung negativ auf die finanzielle Situation der Kreise, Städte und Gemeinden auswirken. Als einziger Bundestagsabgeordneter der Linken im Land hat er auch in einem kommunalen Parlament, im Sindelfinger Stadtrat, einen Sitz. Ferner ist er der einzige aus den alten Bundesländern, der im Finanzausschuss die Linke vertritt.

Platz vier der Landesliste gilt als sicherer Platz, wieder in den Bundestag einziehen zu können. “Mit Michael Schlecht und Heike Hänsel haben wir ein Spitzenduo, das Kompetenz in Wirtschaftsfragen und die Nähe der Linken zu Gewerkschaften ebenso belegt, wie das Engagement des Landesverbandes in sozialen, demokratischen, friedenspolitischen und internationalistischen Initiatven,” kommentiert Pitterle die Aufstellung der Landesliste.

Stefan Dreher, Pitterles Mitarbeiter und 2011 Landtagskandidat der Linken für Böblingen, konnte Platz zehn erringen. Er tritt als Direktkandidat in Esslingen an.