Ellwanger Ostermarsch 2021 ist abgesagt, dafür aber Kundgebung

+++Abgesagt+++
Das Aktionsbündnis Mahnwach Ellwangen ruft zu einer Ostermarsch Kundgebung auf!

Unter dem Motto “Frieden schaffen ohne Waffen: Atomwaffen sofort abschaffen!“  ruft die Mahnwache Ellwangen in langjähriger Ostermarschtradition zu einer Kundgebung auf.

Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich das Bündnis gegen eine Demonstration entschieden, möchte jedoch mit einer besonderen Kundgebungsform ein Zeichen setzen.

Pfarrer Ravinder Salooja, Mitbegründer der Ellwanger Mahnwache, der heute in Leipzig lebt, wird die Eröffnungsansprache zu einem politischen Kulturprogramm halten, das die aktuellen gesellschaftlichen, politischen Probleme und Katastrophen der Welt zu den „Lebenswerten“ Frieden, Gerechtigkeit, Solidarität und Gewaltlosigkeit in Beziehung stellen soll.

Fritz Baltruweit kommt aus Hildesheim und ist ein treuer musikalischer Begleiter der Friedensbewegung sowie Komponist und Texter des Liedes „Und wenn es nur ein Zeichen ist, das Menschenwürde achtet.“

Spezielle Zutaten seines Auftretens liefern die Statements von beruflich und ehrenamtlich in der sozialen Arbeit tätigen Menschen aus unserer Region.

Die Kundgebung findet am

Karsamstag, den 3. April 2021
um 10:30 Uhr am Fuchseck, Ellwangen

statt.

“Und wenn es nur ein Zeichen ist, das Menschenwürde achtet.”
-Fritz Baltruweit