Gemeinderat Aalen: Mehr geförderten Wohnraum am Tannenwäldle!

Neues aus dem Aalener Gemeinderat!

In Aalen finden immer mehr Menschen mit geringem Einkommen oder einer Behinderung keinen bezahlbaren Wohnraum mehr. Unsere Gemeinderäte im Aalener Gemeinderat haben deshalb den Antrag gestellt,  ein Drittel der Wohnungen im neuen Stadtteil “Wohnen am Tannenwäldle” als geförderten Wohnraum durch die Wohnungsbau Aalen GmbH zu vermieten.

Den vollen Antragstext finden Sie hier.

Der volle Antragstext:

Um dem Anspruch „sozial, ökologisch und ökonomisch“ im neuen Stadtteil „Wohnen am Tannenwäldle“ gerecht zu werden, sind folgende Planungen erforderlich:

Die Wohnungsbau Aalen GmbH erstellt und vermietet ein Drittel der Wohnungen in diesem Stadtteil als geförderten Wohnraum in unterschiedlichen Ausstattungen und Größen barrierefrei, um sie insbesondere Mietern mit geringem Einkommen anbieten zu können, die Schwierigkeiten haben, sich am allgemeinen Wohnungsmarkt zu versorgen. Das können Wohngemeinschaften, Singles, Paare, Familien, Menschen mit Handicap und Seniorinnen und Senioren sein.
Diese Wohnungen werden ausschließlich durch die Wohnungsbau Aalen vermietet.

Begründung:
Aalen verfügt nicht über ausreichend Wohnraum für Menschen mit Behinderungen und Menschen mit niedrigem Einkommen. Der neue Stadtteil „Wohnen am Tannenwäldle“ soll nicht nur ökologisch nachhaltig sein sondern auch sozial. In diesem Sinne kann Aalen ein Modellprojekt schaffen und der Herausforderung einer Politik gerecht werden, die zur gleichberechtigten Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben, unabhängig von ihrem Einkommen und ihren Fähigkeiten führt.