Bundestagswahl 2021

Unser Landesvorstand beschloss in seiner letzten Sitzung einstimmig, Bernd Riexinger auf Platz eins der Landesliste vorzuschlagen. Über die Listenplatzierung entscheiden die Landesvertreterinnen und Landesvertreter auf der Landesversammlung zur Aufstellung der Landesliste Anfang Mai

Dirk Spöri, Landessprecher der LINKEN in Baden-Württemberg, erklärt dazu: “Wir freuen uns, dass Bernd Riexinger in Stuttgart erneut für den Bundestag kandidieren wird. Bernd Riexinger ist ein erfahrener Gewerkschafter, der als Parteivorsitzender die Kampagnen zu bezahlbaren Mieten, guter Pflege und kostenfreien ÖPNV in der Partei maßgeblich aufgebaut hat. Seine Expertise und sein politischer Kompass dürfen in der nächsten Legislatur im Bundestag nicht fehlen.”

Sahra Mirow, Landessprecherin und Landtagsspitzenkandidatin der LINKEN in Baden-Württemberg, ergänzt: “Die Industrie in Baden-Württemberg befindet sich im Umbruch. Die nächsten Jahre werden entscheidend sein, damit der Ausstieg aus der Verbrennung fossiler Energien nicht zu einem massenhaften Arbeitsplatzabbau und Standortverlagerungen führt. Bernd Riexinger formuliert zukunftsweisende Ideen für einen sozial-ökologischen Systemwechsel, der Arbeitsplatzsicherheit, ökologisches Wirtschaften und den Ausbau sozialer Infrastruktur zusammenbringt. Mit diesen Vorschlägen wollen wir weiterhin mit einer starken Stimme im Bundestag vertreten sein. Daher schlägt der Landesvorstand vor, Bernd Riexinger auf Platz eins der Landesliste zu nominieren.”