Diskussion mit Frank Tempel über Drogenpolitik

02. Juli 2013  DIE LINKE. KV Ulm/Alb-Donau

Am 2. Juli 2013 war der drogenpolitische Sprecher unserer Bundestagsfraktion Frank Tempel, zu Gast im Hemperium in Ulm, um über Drogenpolitik zu diskutieren. Dabei entstand auch das folgende Interview von Frank Tempel mit Rado Free FM für die Sendung “Ulmer Freiheit”:

Hier kann die “Ulmer Freiheit” mit Frank Tempel nachgehört werden:

 

Und hier der Link zum Download:

Frank Tempel in der “Ulmer Freiheit” auf Radio Free FM

Kandidatin zur Bundestagswahl

 Eva-Maria Glathe-Braun LL

 

Liebe Genossinnen und Genossen,

Mein Name ist Eva-Maria Glathe-Braun und ich bin alleinerziehende Mutter, zweier Töchter. Beruflich bin ich am Theater tätig. Geboren bin ich in Rostock und lebe seit 1999 in Ulm. Hier bin ich Sprecherin des KV Ulm / Alb-Donau und Direkt-Kandidatin unseres Wahlkreises 291 zur Bundestagswahl 2013.

Ganzen Beitrag lesen »

Bedingungsloses Grundeinkommen

11. April 2013  DIE LINKE. KV Ulm/Alb-Donau

Wer das erste Mal davon hört denkt wahrscheinlich, warum sollte man jemandem, der nicht arbeitet, 800 € im Monat zahlen, ohne daran eine Bedingung zu knüpfen. Aber wir brauchen solche Leute. Sie könnten auch für diejenigen, die Erwerbsarbeit leisten von entscheidender Bedeutung sein. Die moderne Arbeitswelt ist geprägt von Automatisation. Durch den Computer wurden unzählige Arbeitsplätze überflüssig. Eine Sekretärin erledigt die Arbeit von mehreren Kolleginnen mit Hilfe von Kettenbriefen. Bei den Banken fallen viele Arbeitsplätze weg, da die Kunden ihre Konten Online führen. In der Autoindustrie bauen Schweißroboter ganze Autos vollautomatisch zusammen. Im Supermarkt ist Selbstbedienung angesagt und an der Kasse soll wie bei IKEA der Kunde selbständig bezahlen. Die Liste ließe sich noch beliebig fortsetzen. Daraus kann man nur einen Schluss ziehen:

Es wird nie wieder Vollbeschäftigung geben!

Ganzen Beitrag lesen »

Eva-Maria Glathe-Braun und Uwe Peiker bei Radio Free FM

21. Februar 2013  DIE LINKE. KV Ulm/Alb-Donau

Am Donnerstag, den 21. Februar 2013 waren unsere Bundestagskandidatin Eva-Maria Glathe-Braun und unser Ulmer Stadtrat Uwe Peiker, zu Gast in der Sendung “Plattform” bei Radio Free FM.

Hier kann die “Plattform” mit Eva-Maria Glathe-Braun und Uwe Peiker nachgehört werden:

 

Und hier der Link zum Download:

Eva-Maria Glathe-Braun und Uwe Peiker in der “Plattform” auf Radio Free FM

RSS LINKE Nachrichten aus dem Bundestag

  • »Der nächste Corona-Gipfel muss ein Sozialgipfel sein« 20. Januar 2021
    Die Bundeskanzlerin hat mit den Ministerpräsidenten der Länder auf eine Verlängerung des Lockdowns bis zum 14. Februar vereinbart. In öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften müssen künftig medizinische Masken getragen werden. Schulen und Kitas bleiben geschlossen bleiben. Treffen sind nur mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes und einer weiteren Person erlaubt. Arbeitgeber müssen ihren Beschäftigten nunmehr das Arbeiten […]
  • Vor Lockdown-Verschärfung: Sondersitzung des Bundestages einberufen 18. Januar 2021
    Die für den 25. Januar geplante nächste Telefonschalte der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten wurde um eine Woche vorgezogen. Am Dienstag wird die Runde wohl die Verlängerung und weitere Verschärfungen des Corona-Lockdowns verabreden. Hinter den Kulissen verhandelt die Bundesregierung mit den Landesregierungen bereits seit Ende vergangener Woche.
  • Zwangsvollstreckungen im Kulturbereich beenden! 15. Januar 2021
    Der Lockdown stellt viele Künstlerinnen und Künstler vor unlösbare Herausforderungen. Wenn ihnen dann noch die minimale soziale Sicherung durch die Künstlersozialkasse (KSK) verloren geht, stehen sie im gesellschaftlichen Abseits. Nach der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage von Simone Barrientos mussten im vergangenen fast 3000 Künstler und Publizisten ohne Krankenversicherung auskommen. 10.000 Betroffene sahen […]
  • Gedenken an Rosa und Karl – Trotz alledem 15. Januar 2021
    Vor 102 Jahren, am 15. Januar 1919, wurden Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg in Berlin von Angehörigen der rechtsextremen Garde-Kavallerie-Schützen-Division unter Leitung von Waldemar Pabst ermordet. „Ich war, ich bin, ich werde sein“ – so beendete Rosa Luxemburg ihren letzten Artikel nach der Niederschlagung des Januaraufstandes.
  • Corona-Arbeitsschutz: Keine Maßnahmen in knapp jedem fünften Betrieb 14. Januar 2021
    In etwa acht von zehn Betrieben in Deutschland werden spezielle Regelungen zum Arbeitsschutz in der Corona-Krise umgesetzt, in knapp jedem fünften Betrieb nicht. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (PDF) auf eine Kleine Anfrage von Jutta Krellmann hervor.