Gysi kommt nach Ulm

19. Februar 2016  DIE LINKE. KV Ulm/Alb-Donau

Gysi DIE Linke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Mitglieder, DIE LINKE Ulm / Alb-Donau lädt ein zur Wahlkampfveranstaltung mit:

Gregor Gysi, dem ehemaligen Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

unseren Kandidaten für die Landtagswahl: Uwe Peiker (Ulm) und Helmut Jaschusch (Ehingen)

Bernd Riexinger, unserem Spitzenkandidaten

Anzeige SWP 04.03.2016

Es ist uns gelungen, Gregor Gysi und Bernd Riexinger für einen Auftritt in Ulm zu gewinnen:

Sonntag, 6. März, 16 Uhr, Haus der Begegnung, Grüner Hof 7

Da mit großem Andrang zu rechnen ist, wird empfohlen schon frühzeitig zu erscheinen.

Einlass ist schon ab 15:30 Uhr möglich, Eintritt frei!

Infostand

05. Februar 2016  DIE LINKE. KV Ulm/Alb-Donau

3.infostand 13.2.16 008

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bis zur Wahl findet jeden Samstag von 10 Uhr bis 16 Uhr ein Infostand statt. Seit kurzem sind wir stolze Besitzer eines neuen Zeltes, das auch bei schlechter Witterung Schutz bietet. Interessierte Mitglieder sind recht herzlich eingeladen, auch ohne Voranmeldung, daran teilzunehmen.

Neujahrsempfang 2016

23. Januar 2016  DIE LINKE. KV Ulm/Alb-Donau

Beim gemeinsamen Neujahrsempfang der Kreisverbände Ulm/Alb-Donau und Neu-Ulm/Günzburg in den Ulmer Stuben am Freitagabend stimmte Hans Moser von den Ulmer Freidenkern ein Lied an, bevor unser Kreisvorsitzender Helmut Jaschusch in die Ulmer Kommunalpolitik einführte. Bessere Taktzeiten für die Illertalbahn, günstigere Eintrittspreise für das Erlebnisbad Wonnemar und eine Beibehaltung der Geburtshilfe in der Illertalklinik: Dafür wird sich DIE LINKE in der Region einsetzen. Als Hauptrednerin des Abends beklagte Heike Hänsel den spätestens seit den Silvesterereignissen von Köln “merklich spürbaren Rechtsruck in Deutschland”. Für die Linke gelte es umso mehr, kühlen Kopf zu bewahren und aufklärerisch zu wirken. Schuld an Krieg, Terror und Flüchtlingselend sei eben auch die ausbeuterische Wirtschaftspolitik der reichen Länder. Sie erst verursache in vielen Teilen der Welt Armut und Unterdrückung. “Jetzt schlägt das Pendel mit voller Wucht zurück.” saal 2

Die Partei “DIE LINKE” ist in den Wahlkreisen 64 Ulm und 65 Ehingen, durch die Kreiswahlausschüsse der Kreise, nach Überprüfung der eingegangenen Unterstützerunterschriften, zur Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg, zugelassen. Wie vom Landratsamt Alb-Donau-Kreis zu erfahren war, hatte “DIE LINKE” von allen bewerbenden Parteien, mit 190, die meisten Unterschriften. Bemerkenswert ist hierbei besonders, daß “DIE LINKE”, im Gegensatz zu den Mitbewerbern, die einzige Partei war, bei der alle eingereichten Unterstützerunterschriften gültig waren.

 helm 2musi

Unterstützungsunterschriften

10. November 2015  DIE LINKE. KV Ulm/Alb-Donau

Hallo liebe Mitglieder und Unterstützer der Partei die Linke,

um bei der Landtagswahl 2016 antreten zu können benötigen wir sowohl im Wahlkreis 64 Ulm als auch im Wahlkreis 65 Ehingen jeweils 150 Unterstützungsunterschriften. Das sollte bis spätestens 15. Dezember der Fall sein. Bitte unterstützt uns, indem ihr folgende PDF Dateien ausdruckt, ausfüllt und an uns schickt. Eine Unterschrift kann man nur in dem Wahlkreis leisten, in dem man wohnt.

Der Wahlkreis Ulm 64

Der Wahlkreis 65 Ehingen

FormularUlm64

FormularEhingen65

Die Formulare bitte an Helmut Jaschusch Frühlingsstrasse 3 in 89186 Illerrieden schicken.

RSS LINKE Nachrichten aus dem Bundestag

  • (Aus-)Bildungsgerechtigkeit jetzt umsetzen 17. Juni 2021
    Die Digitalisierung stellt große Herausforderungen an Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeitswelt, bietet aber auch enorme Chancen. Drei Jahre lang untersuchte deshalb im Bundestag die Enquête-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“, wie dieser Modernisierungsprozess von der Politik gestaltet werden kann und welche Anforderungen sich dabei für die berufliche Aus- und Weiterbildung ergeben. Für die Fraktion DIE LINKE arbeiteten in […]
  • Patentfreigabe ist effektivste Lösung zur globalen Pandemiebekämpfung 17. Juni 2021
    und Beschaffung von Impfstoffen und Arzneimitteln beschäftigt. Katja Kipping und Achim Kessler haben als Mitglieder des Unterausschusses DIE LINKE vertreten. Für Katja Kipping und Achim Kessler war aus Sicht der LINKEN besonders die Kontroverse um die Freigabe der Patente interessant. Die Sachverständigen Elisabeth Massute von Ärzte ohne Grenzen und Abhijit Das vom Center for WTO Studies […]
  • Übergriffe auf Bahnbeschäftigte nehmen zu 16. Juni 2021
    Beschäftigte der Deutschen Bahn und anderer Bahnunternehmen sind immer häufiger gewalttätigen Übergriffen ausgesetzt. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Abgeordneten Sabine Zimmermann, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag, hervor. Zimmermann erklärt dazu: „Gewalt gegen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bahn ist vollkommen inakzeptabel. Es ist aber notwendig, mögliche Ursachen […]
  • Hinter den Kulissen des Bundestags 11. Juni 2021
    Die Ausschüsse des Bundestages tagen nicht-öffentlich, vieles bleibt im Verborgenen. Gesine Lötzsch, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, bringt im Gespräch mit wechselnden Abgeordneten Licht ins Dunkel des Parlamentsbetriebs. Jeden Samstagvormittag in einer Sitzungswoche.
  • Enteignung der Bevölkerungsmehrheit geht weiter 10. Juni 2021
    2.900 Ultrareichen* in Deutschland gehören 20 Prozent des Gesamtvermögens. Sie verfügen über investierbares Vermögen von über 1,4 Billionen US-Dollar. Das geht aus dem aktuellen »Global Wealth Report« der Unternehmensberatung Boston Consulting Group hervor.