Mischung aus Erfahrenen und Neuen

10. März 2019  Presse

DIE LINKE nominiert Kandidaten zur Gemeinderatswahl

[Pressebericht vom 10.03.2019]

Weinheim. (o) Am letzten Mittwoch nominierten die Weinheimer LINKEN ihre Kandidaten zur diesjährigen Gemeinderatswahl. Im Verlauf der sehr harmonischen Versammlung wurde die 30-köpfige Liste einstimmig im Konsens gewählt. Sie wird wie vor fünf Jahren angeführt von den Stadträten Dr. Carsten Labudda und Matthias Hördt.

Neben erfahrenen Kräften wie dem ehemaligen Betriebsrat Jürgen Gulden und der Lehrerin Mareike Merseburger ziehen die LINKEN mit immerhin acht Neulingen unter 30 Jahren in den Wahlkampf, unter ihnen der 23-jährige Jan Bührer vom Jugendkulturverein wiegewohnt e.V. und die 24-jährige Marie Markmann, stellvertretende Vorsitzende des Stadtjugendrings. Hoffnung macht sich auch der 26-jährige „Aufstehen“-Aktivist Alexandr Klenov, der vor Kurzem in den Kreisvorstand der LINKEN gewählt wurde. Der jüngste Kandidat ist der 18-jährige Jugendgemeinderat Umut Demirci.

Dr. Labudda freut sich darüber, dass das Durchschnittsalter bei nur 47 Jahren liegt: „Wir stellen die jüngste Liste aller Parteien. Mit unserer Mischung aus erfahrenen Haudegen und kompetentem Nachwuchs sind wir auf die Zukunft gut vorbereitet.“

Auch die gesellschaftliche Breite sieht Dr. Labudda mit der Kandidatenliste abgebildet: „Wir sind traditionell offen für Menschen mit und ohne Parteibuch. Wichtig ist bei uns vor allem, dass das Soziale im Mittelpunkt steht.“ In der Tat ist es den LINKEN gelungen, 15 Parteimitglieder und 15 Mitbürger ohne Parteibuch für die Kandidatur zu gewinnen. Auch in den Ortsteilen ist die Partei inzwischen deutlich präsenter geworden: Blieben vor fünf Jahren noch sieben mögliche Plätze unbesetzt, sind es jetzt nur noch zwei.

Matthias Hördt findet es wichtig, dass DIE LINKE mit einer bunten Mischung an beruflichen Qualifikationen aufwarten kann: Arbeiter und Angestellte, Erwerbslose und Unternehmer: „Vom Schüler bis zum Rentner bilden wir die Breite der Gesellschaft ab.“

Ebenso findet sich auf der Liste ein großer Schatz ehrenamtlicher Erfahrung wieder. Kandidaten der LINKEN sind in zahlreichen Zusammenhängen aktiv, von der Flüchtlingshilfe bis zur Freiwilligen Feuerwehr. „Damit“, so Hördt abschließend, „können wir guten Mutes in den Wahlkampf ziehen.“

Die Kandidaten der LINKEN
zur Weinheimer Gemeinderatswahl 2019

Wohnbezirk Weinheim

  1. Carsten Labudda, 43, Teamleiter Betreutes Wohnen          
  2. Matthias Hördt, 53, Systemadministrator             
  3. Jürgen Gulden, 71, Rentner                                             
  4. Julia Wolf, 39, Hausfrau                                           
  5. Jan Bührer, 23, Landschaftsgärtner                           
  6. Marie Markmann, 24, Studentin                               
  7. Alexandr Klenov, 26, Student                                              
  8. Birgit Sachs, 34, Altenpflegerin                        
  9. Bela Berg, 28, Heilerziehungspfleger                       
  10. Ursula Merseburger, 72, Hausfrau                                           
  11. Darwin Höhnle, 24, Metallbauer                           
  12. Wolfgang Labudda, 64, Sicherheitsfachkraft              
  13. Jörg Ihrig, 39, Hausmeister                          
  14. Peter Mäule, 70, Werkstattleiter a.D.               
  15. Erotokritos Kostopoulos, 46, Elektroniker                           
  16. Markus Wolf, 47, Arbeitserzieher                                  
  17. Erik Nikolai, 23, Automobilkaufmann, Geschäftsführer         
  18. Wolfgang Merseburger, 76, Lehrer i.R.                             
  19. Ursula Kowald-Stöckmann, 70, Pensionärin                           
  20. Ernst Ihrig, 66, Rentner                                             
  21. Siegfried Groß, 64, Handwerksmeister Maschinenbau   

Wohnbezirk Hohensachsen-Ritschweier

  1. Hartmut Höfele, 62, Musiker und Autor                            
  2. Susanne Steffe, 59, Autorin                                   

Wohnbezirk Lützelsachsen

  1. Mareike Merseburger, 38, Lehrerin                                             
  2. Cemal Demirci, 55, Arbeiter                                             
  3. Andreas Sachs, 48, Arbeitsuchend                       
  4. Umut Mete Demirci, 18, Schüler                                              

Wohnbezirk Oberflockenbach

  1. Johanna Steinmann, 27, Verwaltungsfachangestellte              
  2. Bernd Bennebach, 56, Maschinenbautechniker                   

Wohnbezirk Sulzbach

  1. Martin Nölte, 50, Landschaftsgärtner                           


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*