Verkäuferinnen sind mehr wert!

„33,7 Prozent der mehrheitlich weiblich Beschäftigten des Einzelhandels arbeiten in Baden-Württemberg unterhalb der offiziellen Niedriglohngrenze von 10,36 Euro. DIE LINKE unterstützt daher die Beschäftigten in ihrem Kampf für gute Arbeitsbedingungen und gute Löhne. In den anstehenden Tarifverhandlungen im Einzelhandel fordern wir auch die Kunden auf, sich mit den Verkäuferinnen und Verkäufern solidarisch zu zeigen“, erklärt weiterlesen…

Schweizer begrenzen Höchsteinkommen . . .

Also einmal sei mir doch gestattet, eine Aussage unseres großen Fraktionschefs Gysi zu kritisieren, der da immer sagt, “wer Armut bekämpfen will, der muss auch Reichtum begrenzen.” Nach innen in die Partei hinein gerichtet, halte ich diesen Satz für falsch, auch wenn er in der Öffentlichkeit gut ankommt. Warum?