Die Abwesenheit der Vorstellungskraft in der Debatte um die Sicherheit vor Altersarmut

30. März 2016, Posting des Tages Von Stefan Dreher: Heute in der Südwestpresse ein Leitartikel zur Rentendebatte von Dieter Keller, einem Redakteur, den ich eigentlich sonst ganz okay finde. Für ihn ist die gesetzliche Rente quasi beerdigt. Er sieht aber auch die Hoffnungslosigkeit der privaten Vorsorge: Die Riester-Verträge unrentabel gescheitert und die Nullzinspolitik der EZB weiterlesen…

TNS-Infratest-Umfrage zeigt: Junge wollen bessere gesetzliche Rente

  Ostermontag, 28. März 2016, Posting des Tages Vor allem junge Menschen setzen auf Stärkung der gesetzlichen Rentenversicherung gegenüber der privaten Altersvorsorge . . . was übrigens DIE LINKE. schon immer gefordert hat! Vor allem junge Menschen wünschen eine Stärkung der gesetzlichen Rentenversicherung und wären dafür sogar bereit, höhere Rentenbeiträge zu zahlen, wenn sie damit weiterlesen…

Die Stones in La Habana und allerdümmste Kommentare

Ostersonntag, 27.März 2016, Posting des Tages: https://youtu.be/ZB5kYMma0vg “Castro hat den Kubanern verboten, Musik der Stones und der Beatles zu hören…” Was für ein Schwachsinn! Fidel Castro hat John Lennon bewundert und ihm mitten in Havanna ein Denkmal gesetzt. Grund war Lennons Song “Imagine”, in dem er eine Welt ohne Krieg, ohne Religion, ohne Besitz und weiterlesen…

„Denn ich bin hungrig gewesen und ihr habt mir zu essen gegeben. Ich bin durstig gewesen und ihr habt mir zu trinken gegeben. Ich war fremd und obdachlos und ihr habt mich aufgenommen. Ich bin nackt gewesen und ihr habt mich gekleidet. Ich bin krank gewesen und ihr habt mich besucht. Ich bin im Gefängnis gewesen und ihr seid zu mir gekommen… Wahrlich, ich sage euch: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.“

24. März 2016, Posting des Tages: Matth. 25, 35-40 Der das sagte wurde morgen am Karfreitag vor knapp 2.000 Jahren auf grausamste Weise zu Tode gefoltert. Das sollten sich all jene hinter die Ohren schreiben, die das “C” im Parteinamen führen, das Abendland gegen Islamisierung schützen wollen oder im vorauseilenden Gehorsam Folterstaaten zu sicheren Herkunftsländern weiterlesen…

Brief an die Parteimitglieder von Bernd Riexinger

23. März 2016: Posting des Tages “Vielen Dank für Euer Engagement im Wahlkampf!”  Liebe Genossinnen und Genossen, die Landespartei hat in Baden-Württemberg einen engagierten und sehr aktiven Wahlkampf geleistet. Die Mobilisierung an der Basis war nach meiner Beobachtung noch höher als vor fünf Jahren. Dafür herzlichen Dank an alle, die uns unterstützt haben. Es besteht weiterlesen…

22. März 2016, Posting des Tages: Für eine linke Politik der Hoffnung

Wir brauchen einen gesellschaftlichen Aufbruch gegen den Rechtsruck und die Große Koalition. Wie das gehen könnte? Ein Gastbeitrag von Bernd Riexinger Bernd Riexinger Foto: dpa/Oliver Berg Die Ergebnisse der Landtagswahlen am Sonntag sind ein herber Rückschlag für DIE LINKE und für alle Menschen im Land, die sich für soziale Gerechtigkeit und Demokratie einsetzen. Die Ergebnisse weiterlesen…

21. März 2016, Posting des Tages: Fluchtursachen bekämpfen, Waffenexporte stoppen!

Die Welt scheint aus den Fugen zu geraten: Krieg und Konflikte nehmen weltweit zu, es wird massiv aufgerüstet. Durch den Krieg in der Ukraine droht ein neuer West-Ost-Konflikt. 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht, nur ein sehr kleiner Teil kommt nach Europa. Doch eine der reichsten Region der Welt zeigt sich unwillig, mit weiterlesen…

AfD-Sänze: Vermeintlicher Biedermann zeigt mich an . . . (Ein Presseroman)

Am Donnerstag, dem 10. März, wurden 19.400 Flyer als Beilage in einigen Ausgaben des Schwarzwälder Boten zu den Abonnenten gebracht. Darin heißt es unter anderem: Aber niemand soll sich rausreden können: Frau Petry und Frau Storch, Herr Gauland, Herr Höcke und auch der AfD-Kandidat aus Sulz, der Herr Sänze, haben sich allesamt als Rassisten und weiterlesen…