Amazon ist dreister Tarifverweigerer

Zu den laufenden Streiks bei Amazon. Es ist unerträglich mit welcher Dreistigkeit sich Amazon weigert, über einen Tarifvertrag zu sprechen. Die LINKE ist uneingeschränkt solidarisch mit den Beschäftigten bei Amazon. Bis zu einem Drittel weniger Geld als bei vergleichbaren Versandhändlern ist eine schreiende Ungerechtigkeit und auch die Folge der Agenda-2010-Politik des neoliberalen Parteienkartells aus FDP, weiterlesen…

Den Verkäuferinnen einen guten Lohn!

„Die Kündigung aller Tarifverträge im Einzelhandel ist ein bisher nie dagewesener Angriff auf soziale Errungenschaften und Rechte im Einzelhandel,” erklärt der Esslinger Bundestagskandidat der Linken, Stefan Dreher. “Im Kampf um bessere Tarifverträge unterstütze ich die Kolleginnen und Kollegen. DIE LINKE. fordert darüber hinaus die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns von 10 Euro.“ Dreher weiter: “Im Kreis weiterlesen…

Grüne und SPD schneiden immer tiefer

Es ist unfassbar: Jetzt wollen Grüne und SPD 5000 Stellen im Öffentlichen Dienst streichen. Zusätzlich zu 11 600 Stellen im Bildungsbereich. Das ist biedere Politik nach dem Bild der schwäbischen Hausfrau. Das ist das Ergebnis der selbst geschaffenen Zwänge zur Haushaltskonsolidierung. SPD und Grüne sind mit dafür verantwortlich, dass der Fiskalpakt im Grundgesetz steht, DIE weiterlesen…

Stefan Dreher (DIE LINKE.): „Karstadt muss zurück in die Tarifbindung“

Der Esslinger Bundestagskandidat der Linken hält in der aktuellen Auseinandersetzung um einen Tarif bei Karstadt zu den Beschäftigten. Der Konzern ist vor wenigen Tagen aus der Tarifbindung ausgestiegen. Tarifliche Lohnerhöhungen gehen nun an den 20.000 Karstadt-Beschäftigten vorbei. „Gerade die Beschäftigten, auch jene in Esslingen, haben in Zeiten der Karstadt-Krise für ihr Unternehmen auf viel Geld weiterlesen…

Verkäuferinnen sind mehr wert!

„33,7 Prozent der mehrheitlich weiblich Beschäftigten des Einzelhandels arbeiten in Baden-Württemberg unterhalb der offiziellen Niedriglohngrenze von 10,36 Euro. DIE LINKE unterstützt daher die Beschäftigten in ihrem Kampf für gute Arbeitsbedingungen und gute Löhne. In den anstehenden Tarifverhandlungen im Einzelhandel fordern wir auch die Kunden auf, sich mit den Verkäuferinnen und Verkäufern solidarisch zu zeigen“, erklärt weiterlesen…