Bundestagswahl 2013

btw13-plakat-wk295-mortezaDaniel Morteza kandidiert für DIE LINKE im Wahlkreis 295 Zollernalb-Sigmaringen. Seine Schwerpunkte liegen in der Bildungs- und Sozialpolitik. Er möchte, dass alle Jugendlichen einen Ausbildungsplatz bekommen. Die Steuern für Superreiche und Konzerne müssen endlich wieder erhöht werden.

Besuchen Sie für weitere Infos seine Website: www.linke-bw.de/wk295

“Die Krise hat uns alle getroffen: Jugendliche ohne Ausbildung und Job, Leiharbeit, überfüllte Hörsäle, zu wenig Lehrer, Krankenhäuser und Altenheime mit zu wenig und überlastetem Personal, Stellenabbau im öffentlichen Dienst. Überall heißt es, dass kein Geld da sei. Das kann und darf nicht sein – für Banken sind Milliarden da. Wir brauchen eine Umverteilung von oben nach unten und faire Lohnerhöhungen. Immer mehr Menschen erhalten Löhne und Renten, die nicht mehr zum Leben reichen. Armut in Deutschland ist bittere Realität und kann jeden treffen. Die Menschen sind zu Recht frustriert und haben das Vertrauen in die Parteien verloren. Ich will für eine politische Alternative jenseits von Armut, Ausbeutung, Krieg und Bankenmacht kämpfen. Die Menschen müssen aktiv werden und für ihre Interessen einstehen. Aufgabe der LINKEN ist es, soziale Bewegungen zu begleiten und ihnen eine Stimme zu geben. Für eine gerechte Gesellschaft und echte Demokratie.”

Daniel Morteza Ghazvini, geb. 1991, Student
Direktkandidat im Wahlkreis 295 Zollernalb-Sigmaringe