Sicherer Hafen für Geflüchtete in Seenot – Interfraktioneller Brief an den Oberbürgermeister

02. Juli 2019  Allgemein, Berichte, Position

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Mentrup, lieber Frank,
mit großer Sorge haben wir das Ringen um eine Anlandung der Sea Watch 3 bzw. der 43 Geflüchteten an Bord beobachtet.

Nachdem diese in Italien an Land gegangen sind, ist dies aus unserer Sicht nun die Gelegenheit, der Intention des Gemeinderatsbeschlusses von Ende Februar diesen Jahres „Karlsruhe zum sicheren Hafen erklären“ zu folgen und aus der von Ihnen so benannten „Symbolpolitik“ faktische Unterstützung zu machen.

Bitte setzen Sie sich öffentlich bei der Bundesregierung dafür ein, dass Deutschland die Aufnahme der Geflüchteten anbietet und bieten Sie an, dass die Stadt Karlsruhe sich – wie andere „sichere Häfen“ – an der Aufnahme beteiligt!

Darüber hinaus bitten wir eindringlich darum, dass Sie – sollte sich eine solche unmenschliche Situation wiederholen – von sich aus tätig werden und öffentlich die Aufnahme in Karlsruhe anbieten sowie die Aufnahme in Deutschland fordern!

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Honné, Joschua Konrad und GRÜNE-Fraktion
Parsa Marvi und SPD-Fraktion
Lüppo Cramer und KULT-Fraktion
Niko Fostiropoulos, Sabine Zürn, DIE LINKE

02.07.2019


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*