33% Quote für sozialen Wohnungsbau im Neckarbogen II?

21. Dezember 2020  Reden, Wohnen

Redebeitrag von Konrad Wanner zum 2. Bauabschnitt Neckarbogen, in der Gemeinderatsitzung am 21.12.2020:
Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, liebe Anwesende,
mit dem 2. Bauabschnitt des Neckarbogens werden weitere 28 Grundstücke bebaut und sollen weitere 379 Wohnungen entstehen. Dabei ist es heute, nach dem Auswahlverfahren, interessant, ein halbes Jahr zurück zu schauen. Die Diskussion im Juli ging um die Anzahl von geförderten Wohnungen im Neckarbogen. Um 15, 20 oder wie auch von der LINKEN gefordert 30% Anteil an geförderten Wohnungen ging
die Diskussion. Der Verwaltungsvorschlag von gerade mal 15% kann jetzt nach den vorliegenden Bewerbungen fast verdoppelt werden. Etwa 33% geförderte Wohnungen sind in Aussicht gestellt. Es ist dabei zweierlei wichtig:


Die von vielen Skeptikern befürchtete Zurückhaltung der Investoren wegen der Vorgabe einer Quote ist nicht eingetreten. Es können bei guten Voraussetzungen bis zu 125 geförderte Wohnungen entstehen – im ersten Bauabschnitt sind es gerade mal 10% bzw. 38 geförderte Wohnungen.
Ein zweiter Punkt ist jetzt aber wichtig: die in Aussicht gestellten geförderten Wohnungen sind mögliche Förderungen. Das wird kein Selbstlauf und wird nur Realität mit entsprechendem Engagement seitens der Investoren und der weiteren Beratungen.
In den Vorberatungen des Bauausschusses habe ich angeregt, dass die Drucksache 323 um die Angaben der geförderten Wohnungen und der gesamten ergänzten Wohnungen ergänzt wird. Mit der uns heute in einer e-mail zugegangenen Ergänzung wird dem Rechnung getragen.

Wir freuen uns als LINKE Gruppe, dass mit dem 2. Bauabschnitt eine Quote von geförderten Wohnungen real werden kann und stimmen der Drucksache zu.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
Konrad Wanner, 21.12.2020


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*